Most searched books

Archives

Der Elektromotor für die Werkzeugmaschine by Otto Weidling

By Otto Weidling

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Elektromotor für die Werkzeugmaschine PDF

Best german_8 books

Kointegration und Fehlerkorrekturmodelle: Mit einer empirischen Untersuchung zur Geldnachfrage in der Bundesrepublik Deutschland

In dieser Arbeit werden die wichtigsten Schätz- und Testverfahren für kointegrierte Zeitreihen dargestellt, wobei insbesondere ihre Vorzüge und Nachteile herausgestellt werden. Zu den behandelten Schätzverfahren gehören die zweistufige Methode von Granger und Engle sowie der Maximum-Likelihood-Schätzer von Johansen, bei den exams stehen der Durbin-Watson-Test, der Dickey-Fuller-Test sowie der Likelihood-Ratio-Test im Vordergrund.

Das Hochdruckherz: Pathophysiologie-Diagnostik-Differentialtherapie

Der arterielle Bluthochdruck ist die häufigste shape der Druckbelastung des linken Ventrikels. Der Hochdruck selbst gilt als einer der wichtigsten Risikofaktoren der koronaren Herzkrankheit. In dieser three. Neuauflage werden erstmals systematische Untersuchungen zur Hypertrophieregression des Ventrikelmyokards sowie zur Beeinflussung der hypertensiven Mikroangiopathie dargestellt.

Extra resources for Der Elektromotor für die Werkzeugmaschine

Sample text

I Strom und Spannung Wirkleistung zu Scheinleistung fiihrt die Bezeichnung cos cp In Phase, II Strom nacheilend zur Spannung verscho- oder Leistungsfaktor, wobei nach Abb. 42 II der Phasenben, 'P Phasenverschiebung. verschiebungswinkel cp zwischen Gesamtstrom lund der Spannung U liegt. 44 die Nacheilung des in der Leitung flieBenden Gesamtstromes I gegen die Spannung U. Diese Erscheinung tritt besonders bei wenig belasteten Motoren und Transformatoren auf, da ihr Magnetisierungsstrom nur wenig von der Belastung abhangt, bei Leerlauf also beinahe so groB wie bei Vollast ist.

FUr den Motor in der Werkstatt ist mit ganz geringen Ausnahmen die geschutzte und die tropfwassersichere Ausfiihrung am zweckmaBigsten. Das gilt besonders fur Werkzeugmaschinen mit unmittelbar angeflanschtem oder angebautem Motor, da bei ihnen der Motor sehr oft an leicht zuganglicher Stelle angeordnet ist, namlich immer dort, wo in organischer Weise der Anbau am zweckmaBigsten ist. In solchen Fallen muB eine zufallige oder fahrlassige Beriihrung der stromfuhrenden und umlaufenden inneren Teile moglichst erschwert werden.

Obgleich der Einphasenwechselstrommotor in Werkstatten wohl allgemein durch den Drehstrommotor verdrangt worden ist, hat der Einphasenmotor fUr den 35 Der Einphaseninduktionsmotor. Kleinantrieb doch eine erhohte Bedeutung dadurch erlangt, daB er in Drehstromnetzen an die Lichtleitung angeschlossen und besonders uberall dort verwendet werden kann, wo man die Kosten fur die Installation einer Drehstromanlage scheut. Da die groBtzulassige Motorleistung durch das Elektrizitatswerk fUr AnschluB an die Lichtleitung begrenzt ist und bei etwa 1 kW liegen diirfte, sollen im nachstehenden diese kleinen Motoren beschrieben werden, die naturlich einen Kafiglaufer haben.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 25 votes

Comments are closed.