Most searched books

Archives

50 Schlüsselideen Genetik by Mark Henderson (auth.)

By Mark Henderson (auth.)

Eine Entdeckungsreise durch Gene, Genome und Verwandtschaften

Ist unsere Persönlichkeit ererbt oder geschaffen? was once verrät die Erbsubstanz DNA über die Geschichte des Menschen? Welche Bedeutung hat das Klonschaf Dolly? Und werden wir schon bald Designerbabys nach Wunsch bestellen?

In 50 klaren und unterhaltsamen Essays destilliert Mark Henderson, Wissenschaftsredakteur der Times, die zentralen Konzepte der noch jungen Wissenschaft Genetik heraus. Indem er den Bogen von Darwins Theorie der Evolution und Mendels Kreuzungsexperimenten bis zu den jüngsten, oft kontroversen, wissenschaftlichen Fortschritten dieser Disziplin schlägt, zeigt er auf, wie sehr die Kenntnis der genetischen Maschinerie unser Verständnis vom Leben auf der Erde verändert hat.

Voller Beispiele aus dem Alltag, erhellender Zitate und anschaulicher grafischer Darstellungen entfaltet 50 Schlüsselideen Genetik ein breites landscape. Das Buch

  • vermittelt ein Bild von der Entstehung und Entwicklung des Lebens, indem es zunächst die Geheimnisse der Chromosomen und der DNA wie auch des menschlichen Genoms aufdeckt
  • erläutert, wie durch die Wechselwirkung von Erbe und Umwelt unsere Persönlichkeit geformt wird
  • offenbart, wie die Genetik uns beim Kampf gegen Krebs, AIDS, Malaria und resistente Keime helfen kann
  • erkundet die weitreichenden ethischen Fragen um so kontroverse Themen wie Stammzellforschung, Klonen und die Möglichkeit künstlichen Lebens
  • erhellt die jüngsten Erkenntnisse zu DNA-Schrott, Evo Devo und Epigenetik und wagt einen Blick in die Zukunft der menschlichen Rasse

Leicht verständlich, informativ und absolut faszinierend, liefert das Buch nicht nur einen aktuellen Überblick über diesen bedeutsamen Wissenschaftszweig, sondern lässt auch erkennen, used to be jeden von uns so einzigartig macht.

  • Die Evolutionstheorie
  • Die Vererbungsgesetze
  • Gene und Chromosomen
  • Die Genetik der Evolution
  • Mutationen
  • Sex
  • Gene, Proteine und DNA
  • Die Doppelhelix
  • Entschlüsselung des genetischen Codes
  • Genmanipulation
  • Das Lesen des Genoms
  • Das menschliche Genom
  • Lektionen des Genoms
  • Genetischer Determinismus
  • Egoistische Gene
  • Das unbeschriebene Blatt
  • Erbe und Umwelt
  • Erbkrankheiten
  • Die Jagd nach den Genen
  • Krebs
  • Superkeime
  • Verhaltensgenetik
  • Intelligenz
  • Rasse
  • Genetische Urgeschichte
  • Genetische Stammbaumforschung
  • Geschlechtsspezifische Gene
  • Das Ende der Männer?
  • Der Kampf der Geschlechter
  • Homosexualität
  • Genetische Fingerabdrücke
  • Transgene Pflanzen
  • Transgene Tiere
  • Evo Devo
  • Stammzellen
  • Klonen
  • Menschen klonen
  • Gentherapie
  • Gentests
  • Maßgeschneiderte Medikamente
  • Designerbabys
  • Schöne neue Welten
  • Gene und Versicherungen
  • Patentierung von Genen
  • Junk-DNA
  • Kopienzahlvarianten
  • Epigenetik
  • Die RNA-Revolution
  • Künstliches Leben
  • Die phantasm der Normalität

Show description

Read Online or Download 50 Schlüsselideen Genetik PDF

Best german_14 books

Physik aus ihrer Geschichte verstehen: Entstehung und Entwicklung naturwissenschaftlicher Denk- und Arbeitsstile in der Elektrizitätsforschung des 18. Jahrhunderts

Es besteht wohl kein Zweifel daruber, dass sich die Naturwissenschaf ten mit ihren Theorieansatzen und experimentellen Methoden in ihrer Ruckwirkung auf Natur und Gesellschaft als folgenschwerste erwiesen haben. Folgerichtig erfordert ihr Vorgehen eine bestandige Uberpru fung dessen, used to be mit den Subjekten und der Natur geschieht, wenn sie Physik betreiben.

Markenwert und Markenidentität komplexer Handelsleistungen: Konzeption und Analyse am Beispiel der Betriebsformenmarke Warenhaus

Betriebsformen stellen komplexe Handelsleistungen und zugleich komplexe Markenobjekte dar. Dies in Verbindung mit der Dienstleistungseigenschaft von Betriebsformen erfordert - und erschwert - den Aufbau und die Führung von Betriebsformenmarken. Obwohl sich Betriebsformen hinsichtlich ihrer Komplexität und Dienstleistungsintensität stark voneinander unterscheiden, fehlen betriebsformenspezifische Analysen im Zusammenhang mit der Markenführung.

Die Ordnung der Fiktion: Eine Diskursanalytik der Literatur und exemplarische Studien

Die "Ordnung der Fiktion" spielt auf den deutschen Titel "Die Ordnung der Dinge" der wegweisenden Studie von Michel Foucault an. Brigitte Kaute wendet die Prämissen, Verfahren und Ergebnisse des wissenshistorischen und diskursanalytischen Denkens Foucaults konsequent auf literaturwissenschaftliche Theoriebildung an.

Additional resources for 50 Schlüsselideen Genetik

Example text

Heute glaubt man, dass ein erheblicher Teil der Junk-DNA alles andere Methionin Leucin Methionin als Junk, also Müll ist (siehe Kapitel 45). Viele dieser Tryptophan Arginin Valin Stellen sind nötig, um die Genexpression zu regulieren, und sind damit physiologisch ebenso bedeutend wie die Gene selbst. Artunterschiede Als man das menschliche Genom mit denen anderer Arten verglich, wurde rasch klar, dass nur ganz wenige Gene exklusiv beim Menschen vorkommen: Die meisten haben in anderen Organismen eine Entsprechung.

Noch heute arbeiten Forscher daran, diese Lücken zu füllen, und die Sequenzen bestimmter Abschnitte – der Centromere in der Mitte der Chromosomen und der Telomere an ihren Enden – werden vorerst nicht erfasst. Sie enthalten so viel repetitive DNA (Wiederholungen von DNA-Sequenzen) dass man sie mit den Standardtechniken nicht zuverlässig entziffern kann. Lektionen des Genoms Das Humangenom gibt es nicht Wenn wir von dem Humangenom sprechen, sitzen wir im Grunde einer Fiktion auf. Die einzigen Menschen, deren Genome sich bis zum letzten Buchstaben gleichen, sind eineiige Zwillinge; alle anderen sind genetisch einzigartig.

Die Evolution gibt nur selten Gene ganz auf und schafft ebenso selten völlig neue. Im Rückblick erscheint es daher nicht mehr so merkwürdig, dass die Genzahlen der meisten Säugetiere nah beieinander liegen. Was in der Entwicklungsgeschichte stattdessen häufig vorkommt, ist die Rekrutierung bestehender Gene für neue Aufgaben. Viele erfahren kleinere, auf eine Spezies beschränkte Mutationen, die ihnen neue Betätigungsfelder eröffnen. Das menschliche Gen FOXP2 hat zum Beispiel zwar eine Entsprechung in Mäusen und Schimpansen, unterscheidet sich aber von der Schimpansen-Variante an zwei, von der Mäuse-Version an drei Stellen.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 33 votes

Comments are closed.